Design Thinking in Collaborative Online Communities

Innovationen schaffen, Probleme lösen und neue Produkte entwickeln –  alles Punkte die besonders für Unternehmen immer wichtiger werden. Dabei haben nicht immer die eigenen Designer die entscheidende Lösung anzubieten um Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil zu ermöglichen [1]. Bereits seit einigen Jahren hat sich daher ein Innovationsmodell etabliert: Design Thinking.

Dieses vorgehen ermöglicht es, in Teams aktiv an der Lösung von Problemen oder der Entwicklung von neuen Produkten zu arbeiten. Ein Design Thinking Prozess besteht aus drei Phasen [2].

Wie sieht dieser Prozess aus?

Observation Phase:

In dieser Phase beschäftigt sich das Team mit der Beobachtung der Umgebung. Dabei nehmen die Teammitglieder aktiv am Geschehen teil und sammeln so eigene Erfahrungen, die zur Problemlösung und Produktentwicklung beitragen.

Brainstorming Phase:

Diese Phase dient dazu alle Ideen und Erkenntnisse zusammen zu tragen und in eine Diskussion zur Lösungsfindung einzutreten. Es entsteht eine umfangreiche Sammlung an Ideen, die am Ende zur Entwicklung eines ersten Prototyps beitragen können.

Prototyping Phase:

In dieser Phase werden die Ideen aus dem Brainstorming realisiert. Dabei ist nicht wichtig, dass am Ende auch wirklich ein finales Produkt herauskommt. Manchmal entsteht auch einfach nur ein Muster des neuen Produktes oder einfach eine Zeichnung des neuen Konzeptes [2] [3] [4][5].

Der Prozess ist kein starres Vorgehen. Dieser Prozess lebt vielmehr durch seinen iterativen Prozess, bei dem ein Wechsel zwischen den einzelnen Phasen ohne Probleme möglich ist, für den Erfolg des Prozesses sogar unumgänglich [2].

Welche Möglichkeiten gibt es Design Thinking auch in Collaborative Online Communities umzusetzen?

Es wird in seiner ursprünglichen Form meist in speziellen Räumlichkeiten mit speziellen Techniken durchgeführt [6] .  Aber die technische Entwicklung bietet heute auch die Möglichkeit viele Prozesse online durchzuführen. Mögliche unterstützende Anwendungen hierfür sind:

  • Collaborative Software
  • Collaborative MindMapping Software
  • Office-Anwendungen
  • Kommunikationsplattformen
  • Eye-Tracking Techniken
  • Heatmap Software
  • MockUp Software
  • Prototyping Software
  • Visualisierungssoftware

Welche Risiken und Chancen bietet ein solches Konzept?

Die Umsetzung des Konzeptes in Collaborative Online Communities bietet so die Möglichkeit, neue interkulturelle Aspekte in den Entwicklungsprozess zu integrieren und dadurch andere Blickwinkel zu generieren. Außerdem ermöglicht es die Durchführung ohne räumliche Abhängigkeiten und bietet eine zeitliche Flexibilität.

Selbstverständlich muss solch ein Vorgehen getestet werden und bedarf auf jeden Fall der Vereinbarung von Regeln und einer gut organisierten Kommunikation. Nur so kann der Charakter des Konzeptes auch über Collaborative Online Communities beibehalten werden.

 

Konzept des Design Thinking
Konzept des Design Thinking

 

[1]          Alexander Grots and Margarete Pratschke, “Design Thinking – Kreativität als Methode,” 2009.

[2]          T. Brown, “Design Thinking,” Harv. Bus. Rev., p. 11, 2008.

[3]          J. Bailey, O. Lagunova, S. Kaim, B. Murali, K. Kiran, and V. Srikanth, “Design thinking: An exploration of mobile shopping for cloud services,” in 2011 8th International Conference & Expo on Emerging Technologies for a Smarter World, 2011, pp. 1–5.

[4]          J. Bross, A. E. Acar, P. Schilf, and C. Meinel, “Spurring Design Thinking through Educational Weblogging,” in 2009 International Conference on Computational Science and Engineering, 2009, vol. 4, pp. 903–908.

[5]          D. Carthy and X. Pavie, “Leveraging Uncertainty: A Practical Approach to the Integration of Responsible Innovation through Design Thinking,” Procedia – Soc. Behav. Sci., vol. 213, pp. 1040–1049, 2015.

[6]          J. Gürtler and J. Meyer, 30 Minuten Design Thinking. Offenbach: Gabel Verlag, 1979.

Sie Interessieren sich noch für weitere Formen der Digitalen Transformation? Hier finden Sie noch weitere attraktive Blogs zu diesen Themen.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.